Seiten

Sonntag, 9. Dezember 2012

Peyote Dreiecke

Endlich wird es jetzt ein wenig ruhiger, ich kann mich wieder an anspruchsvollere Projekte wagen (wenn auch nicht zu anspruchsvoll, denn ich will mich nicht ärgern *lach*) und mir auch wieder Eure schönen Stücke ansehen, bewundern und mich davon inspirieren lassen.

Diese Halskette habe ich schon desöfteren gesehen und auch in einer Zeitschrift (weiß jetzt nicht mehr ob es die BW oder BB war :-().


Zuerst wollte ich sie komplett aus den Dreiecken fädeln, merkte aber dass die Farben dann doch nicht ausreichten und wiederholen wollte ich sie nicht, daher mussten mal wieder Satinbänder herhalten :-)


Kommentare:

  1. Hallo liebe Lanie,
    Eine wunderschoene Creation mit den Dreiecken des ganzen Farbspektrums! Sieht jedoch nach Schwerarbeit (zeitweise) aus ;o)
    Liebe Gruesse
    Carl

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lanie,
    da ist dir wieder ein absolutes Hammerteil gelungen! Da steckt viel Zeit und Mühe drin. Absolut toll geworden. Ich denke auch, daß die Satinbänder im Nackenbereich wesentlich angenehmer zu tragen sind, als weitere Dreiecke. Das Gesamtbild wird dadurch jedenfalls nicht gestört.
    Dir eine schöne Adventszeit.
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Lanie,
    was für eine bewundernswerte und wunderschöne Kette,das Design in verschiedenen Farbtönen-und schattierungen zu fädeln finde ich einfach genial!!!!,jetzt kann man die Kette farblich zu jedem Outfit tragen und ich finde das der Abschluß mit den Satinbändern wunderbar zu den Dreiecken passt und wie Karin schon erwähnt hat auch sicher viel angenehmer zu tragen ist.
    Ganz liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen