Seiten

Sonntag, 24. April 2011

3 x blau: Cellini Triangle, Samarkand und Pitaya

Ich konnte es nicht lassen und habe mir die Farbe blau als Vorgabe genommen und daraus wurden 3 schöne gefädelte Stücke.


Als erstes das Cellini Dreieck mit Tropfenperlchen anstelle der 8/0 Rocailles. Wenn ich bei seinem Vorgänger das Gefühl hatte, dass es aus den tiefen des Meeres kam so erinnern mich diese Farben an die Weiten des Alls (Spacey) :-)


DB-0149 - Turquoise Blue Silverlined
Miyuki Rocailles 15/0 - MR-0434 - Cobalt Blue Ceylon Opaque
3x4mm Tropfen - Mini Hematite
Rocailles 10/0 - Black Diamond (silverlined)

Es war gar nicht mal so einfach die beiden Teile dann zusammenzunähen, hat mich viel Geduld gekostet und am Ende habe ich gesiegt. Bisher hatte ich das Glück, dass mir weder eine Perle kaputtgegangen ist noch der Faden gerissen, das hätte mich evtl. zum Aufgeben gebracht ;-)


Pitaya

Als nächstes machte ich mich dann an eine weitere Pitaya von Mariposa, sie solle etwas größer werden, daher nahm ich statt der 11/0er Delicas 10/0. Sie war einfacher zu fädeln und ist in der Höhe etwas gewachsen aber umso mehr in der Breite - kommt mir an Feiertagen irgendwie bekannt vor *lach*




10/0    DBM-0041
10/0    DBM-0063 - sapphire
9/0      Rocailles crystal silverlined


Samarkand

Auch die Samarkand von Try-to-be in einer blau-silbernen Variante



So und jetzt setze ich mich wieder an mein Kästchen, das gefädelt werden will.
Euch allen noch einen schönen Ostersonntag!

Kommentare:

  1. Hi,
    wow warst du mal fleissig. Alle drei sind wunderschön und klasse Farbkombis. Mein Kompliment.
    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen